(Alb)-Traum-Theater und Kopfkino

12. 2. 2019

Glaubenssätze; bewusst oder unbewusst bestimmen sie unser Leben

       

Es war einmal vor langer Zeit, als ich mit meinem damaligen Freund in Sizilien für einige Monate ein Haus hütete...

Haus hüten und Gartenarbeit waren das Motto und liess uns viel Raum und Zeit die Insel zu erkunden.

Der Charme dieser Insel hatte es mir wahrlich angetan und inspirierte mich voll und ganz. Mit meinem noch analogen Canon Fotoapparat, knipste ich überall und alles was mir vor die Linse kam. Ich dachte mir nicht einmal so viel dabei, ich war einfach begeistert. Das Licht und die Farben trugen dass Ihre dazu bei, überall gab es so viel zu entdecken, das wollte ich mir nicht entgehen lassen, einfach mit der Kamera festhalten.

Ich hatte weder professionelle Foto-Kenntnisse, noch sonstige künstlerische Ausbildungen. Es war schlicht die Freude am Tun. Meine Leidenschaft fürs fotografieren schien geweckt.

Auch mein Freund fotografierte, aber er ging viel zurückhaltender und gezielter vor als ich. Ich nahm es zur Kenntnis und dachte mir auch nichts dabei... Jeder nach seinem Gusto, oder, dachte ich ...
Bis er plötzlich bemerkte, - "was machst du da eigentlich?" -Er musste mich meinen, denn es war ja sonst niemand da. - Erstaunt über diese Frage, sagte ich "ja, das Gleiche wie du - fotografieren."

"Ja, aber so wird das nichts, du hast ja überhaupt keinen Plan und so wie du deinen Fotoapparat in den Händen hältst, kannst du das grad vergessen, das gibt nie gute Fotos" ….

Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet und fragte ihn völlig irritiert, " hä, warum den nicht?"

Da er gerade erst einen Fotokurs hinter sich hatte, begann er mir ausführlich zu erklären, was es alles brauchte UND auf was man alles achten musste, UND wie man einen Fotoapparat in den Händen halten sollte, um "gute" Bilder zu bekommen. Bei all diesen Erklärungen verging mir der ganze Spass im Null Komma Nichts, was man mir auch sofort anmerkte...

Darauf meinte mein Freund, "siehst du, und jetzt bist du auch noch beleidigt." Und nein, ich fühlte mich nicht beleidigt, es triggerte mich ziemlich heftig … Ich fühlte mich völlig durchschaut.
Denn insgeheim hatte ich nämlich die Idee, vielleicht doch einmal eine Fotoausstellung zu machen, doch jetzt nach diesen Worten, kam mir sofort in den Sinn, oje, "dafür ich bin wohl nicht gut genug", ich kann ja noch nicht einmal einen Fotoapparat richtig in den Händen halten. (Glaubenssatz)

Auch wenn das erst einmal wie eine Lappalie klingt, hatte es doch einige Auswirkungen auf mein Leben, "Nicht gut genug zu sein" ohne das es mir wirklich bewusst war.

Seitdem ist viel Zeit vergangen, fotografiert und gemalt habe ich trotzdem immer, jedoch mehr im stillen Kämmerlein. Und seit mir das mit den Glaubenssätzen und wie sie wirken bewusst geworden ist, habe ich mein Keller geräumt und meine ganzen Arbeiten "Neu* belebt. Jetzt male, schreibe, fotografiere ich mit Freude öffentlich. 

Und dafür bekomme ich heute viele Komplimente und die nächste Ausstellung ist in der Pipeline...

-Monika Du hast echt den "Blick"- oder -mich begeistern Deine Bilder immer wieder aufs Neue-

Was ich damit sagen will ist; Glaubenssätze begrenzen uns, halten uns klein und schmal und meistens sind sie nicht einmal wahr!

Was sind "schöne" Bilder, was "hässliche" … und wer bestimmt das? Am Ende ist alles Geschmacksache, oder?

Ob man Glaubensätze auflösen kann, soll, muss, weiss ich ehrlich gesagt nicht wirklich.
Doch nur schon das Wissen über einen Glaubenssatz und wie er das  Leben beeinflussen kann, brachte viel Entspannung in mein System. Ob er jetzt aufgelöst ist oder nicht und falls ja, dann steht ja schon der nächste vor der Tür. Hihi und weiter geht die Reise...

Mein Erkenntnis; schliess Frieden mit den Glaubenssätzen, mit Dir, mit dem Leben.

Welche Leidenschaft möchtest Du wieder ausgraben und beleben, welchen Glaubenssätze denkst Du machen Dir unbewusst das Leben schwer?

Shine und Shine VIP, können Dir helfen wieder klarer zu sehen und voll in deine Schöpferische Kraft zu kommen.

Neugierig und noch Fragen? Melde Dich sehr gerne bei mir!

Ich wünsche Dir eine inspirierte Woche

Von Herzen Monika